Oswald Hartmann Verlag

+49.7042 - 33604
Ein deutsches Dorf in der Baranya / Braunau in Ungarn

Donauschwaben
Donauschwaben

Ein deutsches Dorf in der Baranya / Braunau in Ungarn

Von Karl Wunderlich

Der Autor beschreibt in diesem Buch die Sitten und das Brauchtum seines Geburtsortes Sopok/Mecsekfalu in Ungarn. Diese Beschreibung lässt sich auf Grund der gemeinsamen Herkunft der Siedler auf viele im 18. Jahrhundert neugegründeten deutschen Dörfer in der oberen Baranya übertragen.
Die Auswanderer kamen mehrheitlich aus Mainfranken. Sie sprachen den mainfränkischen Dialekt, hatten den gleichen bäuerlichen Alltag und dieselben Festtage, sowie auch die gemeinsamen kirchlichen Feiertage.
Erwähnt werden vor allem folgenden deutsche Dörfer: Deutschegred, Deutschsek, Gudischar, Jánosi, Neudörfl, Sendjerge, Senglasl, Tekresch.
Dazu noch die Dörfer mit Siedlern aus Ostfranken: Nadasch, Postefalu und Salak.

Best.-Nr. 138
160 Seiten, Leinen mit Goldprägung und Schutzumschlag, Preis €17,60

Bestellanfrage abschicken
nach oben